Freiheit auf zwei Rädern.

Ab jetzt entscheidest du, wohin du fahren willst!

Deine Eltern können dich einmal nicht fahren?

Mit deinem Moped- oder Motorradführerschien entscheidest du selbst, wohin du fährst. Wir bieten dir eine umfassende theoretische und praktische Ausbilung für alle Zweiräder an. Je nach Alter und Vorerfahrung, hast du unterschiedliche Möglichkeiten: AM, A1, A2 und A oder 125er? Wir beraten dich gerne, welches Ausbildungsangebot am besten zu dir passt. Einen kleinen Vorgeschmack bekommst du hier:

Möglichkeiten mit dem B-Führerschein

AM Motorfahrrad

Wenn du einen Führerschein der Klasse B gemacht hast, dann bekommst du automatisch den AM-Führerschein (Motorfahrräder mit „rotem Nummertaferl“).

125er Motorrad mit Klasse B (Code 111)

Mit dem Führerschein der Klasse B hast du auch die Möglichkeit, ein 125 ccm Motorrad zu lenken. Dazu muss in deinem Führerschein der Code 111 zusätzlich vermerkt werden. Für diesen Zusatz musst du nicht extra eine Prüfung ablegen. Bist du seit mindestens 5 Jahren Besitzer/Besitzerin einer durchgehenden Lenkerberechtigung ohne Einschränkungen in der Probezeit? Dann hast du die Möglichkeit, den Zusatz Code 111 eintragen zu lassen. Dazu brauchst du lediglich sechs Stunden Praxisunterricht und eine Bestätigung von uns!


AM Motorfahrräder

Den Mopedführerschein kannst du ab 2 Monate vor deinem 15. Geburtstag machen und mit dem 15. Lebensjahr darfst du Motorradfahrräder bis 50 ccm und max. 45 km/h lenken.

Folgende Voraussetzungen sind zu beachten:

  1. Für die Anmeldung brauchst du deinen Meldezettel, Reisepass und ein aktuelles Passfoto. Bringe am besten deinen Erziehungsberechtigten mit oder von diesem eine unterschriebene Einverständniserklärung.
  2. Bevor es losgeht, startest du mit einem Theoriekurs. Im Kurs tauchst du in das Grundwissen ein und entwickelst Fähigkeiten beim praktischen Fahren sicher die richtigen Entscheidungen treffen zu können!
  3. Die Theorieprüfung dient dazu, dein erlerntes Wissen unter Beweis zu stellen.
  4. In den insgesamt 8 Praxisstunden beweist du dem Fahrlehrer, dass du das Fahrzeug  kontrollieren und deine Verkehrsentscheidungen umzusetzen kannst.
  5. Danach steht ab deinem 15. Geburtstag deinem AM-Führerschein nichts mehr im Weg!

Hier alle Infos zusammengefaßt:
> AM-Info-Angebot Ro

Motorrad Klasse A

AM, A1, A2 und A …  dazu gehören alle Motorfahrräder, Motorräder mit und ohne Beiwagen sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge. Wir informieren dich gerne, welche Möglichkeiten du hast!

Folgende Voraussetzungen sind notwendig:

  1. Anmeldung in der Fahrschule.
  2. Theoriekurs mit folgenden inhaltlichen Schwerpunkten: Techniküberprüfung, Vorschriften, Partnerkunde, Fahrphysik, Gefahrenlehre und Fahrgenuss.
  3. Die Praxisausbildung bereitet dich auf das Fahren im Straßenverkehr vor.
  4. Theoretische Prüfung am PC. Hier werden bei den Ausdehnungsprüfungen ausschließlich Motorradfragen gestellt.
  5. Wenn du die praktische Prüfung positiv bestanden hast, bekommst du einen vorläufigen Führerschein mit dem du in ganz Österreich innerhalb der nächsten vier Wochen fahren darfst. Dein Führerschein wird dir in diesem Zeitraum zugeschickt.
  6. Nach deiner Führerscheinausbildung kommt die Mehrphasenausbildung. Alle Fahranfänger und Fahranfängerinnen der Klassen A und B sind gesetzlich dazu verpflichtet, dieses Training zu absolvieren.

Folgende Trainings musst du nach deiner bestandenen Praxisprüfung noch absolvieren:

  • 2–12 Monate Fahrsicherheitstraining mit verkehrspsychologischem Gruppengespräch
  • 4–14 Monate Perfektionsfahrt in der Fahrschule

Deine Investition in deine Freiheit auf 2-Rädern:
> Angebot_A_A1_A2_Erstausbildung
Angebot_A_A1_A2_Ausdehnung
Angebot_A_A1_A2_und_B